Was ist Striknin

Was ist Striknin,(aus dem Griechischen. Strychnos, fr. Strychnin vom Hecht). Apotheke. Alkaloid mit der Formel C21 H2N2O2.

Es wurde 1818 von Pelletier und Caventon an einem Hakenwurm gefunden.

Das Alkaloid wird zuerst mit Kalk befreit und dann mit Hilfe von Alkohol vom Hecht entfernt.

Strychnin kommt in vielen Arten der Loganiaceae-Familie allein oder gemischt mit Brucin und Igasurin vor.

Es ist ein farbloser oktaedrischer Kristall und sehr bitter.

Es ist in Wasser und Alkohol weniger löslich, in Chloroform löslicher und in Äther unlöslich.

Es wird im Allgemeinen in Form von Salz (insbesondere Sulfat) in Dosen von 2 bis 5 mg pro Tag verwendet.

Es ist das wirksamste Medikament gegen Tetanus.

Es wird bei einigen Lähmungen wegen seiner stimulierenden Wirkung auf das Mark und insbesondere auf die Bewegungsnerven angewendet. Aufgrund seiner Wirkung auf glatte Muskeln ist das Verdauungsgerät ein wirksames Mittel gegen Faulheit und Ereignisse, die aus dieser Faulheit resultieren (Appetitlosigkeit, Verstopfung).

Strychnin ist giftig; Nachdem einige Zentigramm Strychnin in den Körper gelangt sind, folgen in weniger als einer halben Stunde die folgenden Ereignisse aufeinander.

Schwindel, Muskelsteifheit, Verriegelung des Kiefers, dann starke Hybriden (ein leichtes Geräusch oder starkes Ruckeln beim geringsten Kontakt), intermittierendes Atmen, Unregelmäßigkeiten im Herzschlag, Schreien, Tod im letzten Flüsterton; Das Bewusstsein ist bis zur letzten Minute intakt.

Empfohlene Gegenmittel sind: Brechmittel, hohe Dosen von Tanninen nach Brechmittel und kleine Dosen von Atropinsulfat sollten ebenfalls ausprobiert werden.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir